• Stellenausschreibung für eine studentische Hilfskraft (m/w)

    Am Institut für Rechtsinformatik ist eine Stelle als Studentische Hilfskraft (m/w) (15 Stunden/Monat) zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen. Die Stelle ist zunächst auf 6 Monate befristet, mit der Möglichkeit der Verlängerung. Aufgaben Die Aufgaben umfassen die Unterstützung bei Organisation und Literaturrecherche eines Buchprojektes von Herrn Prof.

    IRI Blog- 6 Leser -
  • Der Sozialstaat: Im Dienst der Freiheit…und der Gleichheit

    Deutschland ist nach Art. 20 Abs. 1 GG ein Sozialstaat. Damit ist allerdings noch nicht gesagt, was dieses Prinzip aus normativer Sicht verlangt. Wann also sind die gesellschaftlichen Verhältnisse so ausgestaltet, dass den normativen Anforderungen des Sozialstaatsprinzips hinreichend Genüge getan wird? Diese Frage war und ist in der Rechtswissenschaft hoch umstritten, was bei s ...

    Verfassungsblog- 8 Leser -
  • Österreich: 4,4 Prozent weniger Verkehrstote im Jahr 2017

    Wien, 23. Januar 2018 – 413 Menschen kamen 2017 bei Verkehrsunfällen in Österreich ums Leben. Im Vergleich zum Vorjahr waren das 19 Getötete weniger. Als Hauptunfallursachen gelten auch weiterhin Ablenkung (32,3 Prozent) und nicht angepasste Geschwindigkeit (26,3 Prozent ...

    Schadenfixblog- 8 Leser -
  • 20 Millionen Euro für die Desozialisierung

    Unser Justizsenator Dirk Behrendt (Grüne), eigentlich ein ganz vernünftiger Mann, ist stolz. Und zwar auf den Ausbau der JVA Tegel. Bis 2021 soll dort die Teilanstalt III saniert sein. „Das wird mit Nachdruck vorangetrieben!“ sagte Justizsenator laut einem Bericht des rbb24. Das denkmalgeschützte Haus stehe seit Jahren leer und verfalle. Nun werde die Modernisierung in Angriff genommen.

    Carsten R. Hoenig/ kanzlei-hoenig.de- 17 Leser -
  • Wie reagieren Sie richtig auf Einkaufsbedingungen des Kunden?

    In diesem Beitrag geht es – wie im vorigen – um ein Praxisbeispiel des vertraglichen Risikomanagements. Es geht um den gar nicht so seltenen Fall, dass ein größerer Kunde Ihre Vertragsbedingungen nicht akzeptiert und statt dessen auf eigene Einkaufsbedingungen verweist. Wie reagieren Sie dann richtig? Ein Fallbeispiel Ihr kleineres IT-Unternehmen ist rechtlich professionell aufgestellt.

    comp/lex » Blog- 16 Leser -
  • Keine Begnadigung für 96-jährigen „Buchhalter von Auschwitz“

    Wegen Beihilfe zum Mord in 300.000 Fällen: Oskar Gröning muss seine Haft antreten Im Lüneburger Auschwitz-Prozess wurde der ehemalige SS-Mann, Oskar Gröning, bereits im Juli 2015 wegen Beihilfe zum Mord in 300.000 Fällen zu vier Jahren Haft verurteilt. Aufgrund seines hohen Alters wehrte er sich lange Zeit gegen den Haftantritt.

    Jura Online - 22 Leser -
×Unterstützen Sie JuraBlogs mit einer Spende

×Über JuraBlogs

JuraBlogs.com ist ein Portalangebot und erstellt und veröffentlicht keine eigenen Inhalte. Die Meldungen, die auf JuraBlogs.com erscheinen, stammen sämtlich von den Autoren der teilnehmenden Blogs. Alle Artikel werden automatisiert über einen Feed, den die Blogbetreiber bei sich implementieren, eingespeist. JuraBlogs.com hat auf die Inhalte der Meldungen keinen Einfluss noch geben diese unsere Meinung wieder.

Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK